wissen.de
KALENDER
In Wien überreicht der ehemalige deutsche Vizekanzler, Franz von Papen (parteilos), dem österreichischen Bundespräsidenten Wilhelm Miklas sein Beglaubigungsschreiben als deutscher Gesandter. Er bezeichnet es als seine vornehmste Aufgabe, dahin zu wirken, dass in den staatlichen Beziehungen der beiden Länder die Gefühle der Freundschaft wiederhergestellt werden.