wissen.de
KALENDER
In der chinesischen Hafen- und Industriestadt Kanton schlagen regierungstreue Truppen eine Meuterei nieder. Am 13. Februar hatten rund 6000 Soldaten, die von ausländischen Instrukteuren nach europäischer Art ausgebildet worden waren, den Gehorsam verweigert und die Plünderung der Stadt begonnen. Während der Straßenkämpfe kamen 500 Menschen ums Leben. Die Meuterei ist Ausdruck der sozialen und politischen Unzufriedenheit unter der Herrschaft der Mandschudynastie.