wissen.de
KALENDER
Oberammergau: Mit einer neuen Inszenierung über das Leiden und Sterben Jesu werden die 40. Passionsspiele eröffnet. Bis zum 8. Oktober führen mehr als 2000 Einwohner des oberbayerischen Ortes das religiöse Laienspiel auf. Eine halbe Million Zuschauer aus aller Welt werden erwartet. Das Passionsspiel geht auf ein Pestgelübde aus dem Jahr 1633 zurück. Damals gelobten die Bürger des Ortes, alle zehn Jahre das Passionsspiel aufzuführen, sollte die Pest keine weiteren Opfer fordern.