wissen.de
KALENDER
Qimonda beantragt Insolvenz : Der deutsche Chiphersteller Qimonda stellt Insolvenzantrag beim Amtsgericht München. Die Infineon-Tochter beschäftigt in München und Dresden rd. 4600 Mitarbeiter. Qimonda war erst im Dezember 2008 durch ein Rettungspaket des Landes Sachsen, einer portugiesischen Bank und des Mutterkonzerns in Höhe von 325 Mio. € vor der Pleite bewahrt worden.