wissen.de
KALENDER
US-amerikanischen Wissenschaftlern unter der Leitung des Biochemikers R. P. Geyer von der Harvard School of Public Health in Boston ist die Entwicklung von künstlichem Blut gelungen. Es besteht aus Fluorkohlenwasserstoffen und mehrwertigen Alkoholen z. B. Glyzerin.