wissen.de
KALENDER
Stockholm: Der schwedische Telekommunikations-Konzern Ericsson zieht sich aus der verlustreichen Handy-Produktion komplett zurück. Der weltweit drittgrößte Hersteller - nach Nokia und Motorola - kündigt an, die Mobiltelefon-Sparte an den US-Elektronik-Konzern Flextronics abzugeben.