wissen.de
KALENDER
In einem Rund-Erlass des Geheimen Staatspolizeiamtes in Berlin an alle Polizeistellen wird bekanntgegeben, dass das Redeverbot das am 21. Februar gegen den jüdischen Philosophen Martin Buber verhängt worden war, teilweise aufgehoben wird. Buber wird gestattet, sein Amt als Lehrer für die Mittelstelle jüdischer Erwachsenenbildung weiter auszuführen, da er durch diese Tätigkeit die Auswanderung junger Juden nach Palästina fördere.