wissen.de
KALENDER
Die Berliner Staatsanwaltschaft stellt das Ermittlungsverfahren gegen die Schering AG ein, die das Hormonpräparat Duogynon produziert. Das Präparat steht im Verdacht, Kindesmissbildungen zu verursachen.