Lexikon

archimdische Körper

archimedische Polyeder
Körper, die von regelmäßigen ebenen Vielecken (gleichseitiges Dreieck, Quadrat usw.) derart begrenzt werden, dass in einer Ecke Vielecke unterschiedlicher Eckenzahl zusammenstoßen; man nennt sie auch halbregelmäßige Polyeder; Gegensatz: regelmäßige Polyeder, in deren Ecken nur kongruente regelmäßige Vielecke zusammenstoßen.

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Das könnte Sie auch interessieren