wissen.de
Total votes: 53
LEXIKON

ARI

Abkürzung für Autofahrer-Rundfunk-Information, 1974 eingeführtes System zum gezielten Fernsteuern von Autoradios mittels eines ARI-Coders. ARI übermittelt dem ARI-tauglichen Autoradio Informationen zu den jeweils empfangbaren Sendern. Durch die permanent auf einem unhörbaren Trägersignal ausgestrahlte Senderkennung kann das Radio vollautomatisch nach Verkehrsfunksendern suchen. Die Bereichskennung, ebenfalls als unhörbares Signal ausgestrahlt, legt die Region fest und übermittelt dem Radio nur die für den aktuellen Aufenthaltsort relevanten Informationen. Die Durchsagekennung schließlich blendet automatisch den gewählten Rundfunksender ein, wenn Verkehrsnachrichten gesendet werden, auch wenn das Radio leise gestellt ist oder eine Kassette oder CD läuft. Durch das 1988 eingeführte digitale Radio-Daten-System (RDS) wurde ARI zunehmend abgelöst. Die Aussendung des ARI-Signals wurde in der Schweiz 2003, in Deutschland 2005 eingestellt.
Total votes: 53