wissen.de
Total votes: 51
GESUNDHEIT A-Z

Rachenring, lymphatischer

Rachenring, lymphatischer
Rachenring, lymphatischer
Die drei jeweils paarig angelegten Mandeln sind Ansammlungen lymphatischen Gewebes und schützen als so genannter lymphatischer Rachenring den Eingang zu Atemwegen und Verdauungstrakt. Die Gaumenmandeln sind am größten und liegen im hinteren Bereich der Mundhöhle. Die Zungenmandeln liegen am Zungengrund, die Rachenmandeln (gemeinhin auch als Polypen bezeichnet) im hinteren Rachenraum. Jedes Mandelpaar fängt eindringende Erreger ab und versucht, sie vor Ausbruch einer Infektion unschädlich zu machen.
lymphatisches Gewebe im Bereich des Rachens; dazu gehören die Rachen-, Gaumen- und Zungenmandeln sowie einzelne Lymphfollikel an der oberen und hinteren Rachenwand.
Total votes: 51