wissen.de
Total votes: 36
LEXIKON

Bowie

Bowie, David
David Bowie
David, eigentlich David Robert Jones, britischer Rockmusiker (Gesang, Gitarre, Saxophon, Tasteninstrumente) und Filmschauspieler, * 8. 1. 1947 bei London; startete Ende der 1960er Jahre seine Karriere, war zu Beginn der 1970er Jahre Aushängeschild des Glam-Rock und prägte mit seiner Bühnenshow zahlreiche andere Interpreten; war einer der ersten Solokünstler, der sich mit elektronischer Musik beschäftigte; Bowie entzog sich geschickt jeder Kategorisierung und war mit seiner Musik, einer Mischung aus Rhythm & Blues, Rock, Pop, Soul und anderen Musikströmungen, seiner Zeit oft weit voraus. 1996 Aufnahme in die Rock n  Roll Hall of Fame; Veröffentlichungen u. a.: „Hunky Dory“ 1971; „The Rise and Fall of Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“ 1972; „Heroes“ 1977; „Scary Monsters“ 1980; „Lets Dance“ 1983; „Outside“ 1995; „Earthling“ 1997; „Hours“ 1999; „Heathen“ 2002; „Reality“ 2003; „The Next Day“ 2013. Filme: „Ziggy Stardust and the Spiders from Mars“ 1983; „Absolute Beginners“ 1986.
Total votes: 36