Lexikon

Burri

Alberto, italienischer Maler und Materialkünstler, * 12. 3. 1915 Città di Castello bei Arezzo,  13. 2. 1995 Nizza; begann schon 1948, in seine Malerei Stoffcollagen einzubeziehen; neben G. Capogrossi und E. Colla war er 19501952 Mitglied der Gruppe „Origine“; verwendete dann seit 1950 zusammengenähte Fetzen aus grobem Sackleinen mit Brandspuren, später Holz, Blech und Kunststoff. Die eingebrachten Elemente haben alle die gleiche Wertstellung wie traditionell die Farben; die Ablehnung des Dekorativen führt zu neuen Materialkombinationen; der Assemblagecharakter trägt zur Ästhetisierung des Materials bei.
Mit einem Georadar lässt sich aus der Luft die Struktur der Erde erkunden. Georadar, Messung
Wissenschaft

Moderne Schatzsuche

Künstliche Intelligenz und Sensoren unterstützen Bergbauunternehmen beim Aufspüren und Erkunden von Erzvorkommen. von KLAUS JACOB Als im Jahr 1170 im Erzgebirge in der Gegend von Freiberg zufällig Silber gefunden wurde, tobte das erste „Berggeschrei“, eine Art Goldrausch. Bergleute, Händler, Köhler, Vagabunden – alle möglichen...

Straße, Auto, Verkehr
Wissenschaft

Verstopft

Viele deutsche Städte sind staugeplagt. Moderne Mobilitätsdienste, neue Technologien und künftig auch vernetzte autonome Fahrzeuge sollen das ändern. Doch was taugen die Konzepte? von MICHAEL VOGEL Bis morgens um sechs ist die Welt noch in Ordnung. Dann geht es los, an jedem Werktag und in fast allen größeren deutschen Städten:...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Kalender

Weitere Artikel aus den Daten der Weltgeschichte

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon