wissen.de
Total votes: 67
LEXIKON

Deutsche Welle

1953 gegründete und seit 1960 durch Bundesgesetz eigenständige, öffentlich-rechtliche Rundfunkanstalt, die als Auslandsrundfunk Deutschlands fungiert. Ihr gesetzlicher Auftrag ist das Verständnis und den Austausch zwischen den Kulturen und Völkern zu fördern, Ereignisse und Entwicklungen in Deutschland umfassend darzustellen, deutsche und andere Sichtweisen aufzugreifen und die deutsche Sprache zu fördern. Programme: Radioangebot (DW-RADIO) in 30 Sprachen, von Amharisch bis Urdu, Deutsch und Englisch rund um die Uhr; Fernsehangebot (DW-TV) in Deutsch und Englisch mit Programmfenstern in Arabisch, Spanisch und weiteren Sprachen; Online-Angebote; Aus- und Fortbildungsangebote (DW-AKADEMIE) für Rundfunkfachkräfte aus Entwicklungsländern. Sitz der Zentrale: Bonn, Fernsehstandort: Berlin.
Total votes: 67