wissen.de
Total votes: 17
LEXIKON

Domesday Book

[
ˈdu:mzdɛi ˈbuk
]
das unter Wilhelm dem Eroberer 1085/86 angelegte englische Staatsgrundbuch, eines der ältesten Geschichtsdenkmäler Englands; enthält die Namen alter Grundbesitzer, Angaben über Größe und Wert ihres Besitzes und war eine katasterähnliche Grundlage im Dienst der feudalen königlichen Finanzverwaltung.
Total votes: 17