wissen.de
Total votes: 51
LEXIKON

Fenster

Abschluss einer Außenwandöffnung durch eine verglaste Rahmenkonstruktion aus Holz, Leichtmetall, Kunststoff oder Stahl. Man unterscheidet nach Öffnungsart Dreh-, Kipp-, Klapp-, Wende-, Schwingflügel; Schiebefenster, Versenkfenster, Faltflügelfenster. Konstruktionsarten von Fenstern können sein Einfachfenster, Verbundfenster als Doppelfenster; Festverglasung in nicht zu öffnende Flügel oder Rahmen (z. B. Räume mit Klimaanlage).
Begriffe: Blendrahmen, Trägerrahmen für die Fensterflügel, fest mit dem Mauerwerk verbunden; Fensterflügel, beweglich zu öffnende Teile eines Fensters; Fensterbrüstung, Wandteil zwischen Fußboden und Sohlbank; Fenstergewände, Natur- oder Kunststeineinrahmung des Fensters; Fensterleibung, seitlich sichtbare Wandstärke der Fensteröffnung; Fensterbank, waagerechter Abschluss der Fensterbrüstung; Wasserschenkel, unterer waagerechter Teil des Flügelrahmens zur Ableitung des Regenwassers. Eingeteilt werden die Fenster nach den Schallschutzklassen von 06; Sonnenschutz durch Jalousien, Markisen, Einbruchschutz durch Rollladen, Fensterläden, Gitter, einbruchhemmendes Glas, Alarmglas.
Total votes: 51