wissen.de
Total votes: 21
LEXIKON

Forschungszentrum Karlsruhe

Abk. FZK, bis Ende 1994 Kernforschungszentrum Karlsruhe, 1956 gegründetes Großforschungszentrum mit 3800 Beschäftigten u. 22 Instituten, Mitglied der Hermann-von-Helmholtz-Gemeinschaft-Deutscher-Forschungszentren; Forschungsschwerpunkte: Energie (Reaktorsicherheit, Sicherheit der nuklearen Entsorgung), Umwelt (Atmosphäre u. Klima; Nachhaltigkeit, Energie- u. Umwelttechnik), Gesundheit (Medizintechnik, biomedizin. Forschung), Schlüsseltechnologien (chem. Prozesstechnik, Materialforschung, Mikrosystemtechnik, Nanotechnologie, Supraleitung) u. Struktur der Materie.
Total votes: 21