wissen.de
Total votes: 18
LEXIKON

Gatter

Werkstoffkunde
eine Maschine für die Massenerzeugung von Schnittholz. Beim Vollgatter (Vertikalgatter) sind Sägeblätter im Abstand der gewünschten Brettdicke in einem Rahmen befestigt, der durch einen Kurbeltrieb auf und ab bewegt wird. Der Baumstamm wird auf einem Blockwagen herangebracht, ausgerichtet und von Vorschubwalzen an die Sägeblätter herangeführt. Die Sägen schneiden nur in der Abwärtsbewegung. Beim Horizontalgatter wird ein Sägeblatt horizontal hin- und herbewegt.
Total votes: 18