wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Gewinn- und Verlustrechnung

aus der Buchführung sich ergebende Gegenüberstellung von Aufwand und Ertrag eines Geschäftsjahrs. Der so ermittelte Gewinn bzw. Verlust (Jahreserfolg oder Jahresüberschuss bzw. Jahresfehlbetrag) entspricht nach Verrechnung mit dem Gewinn- oder Verlustvortrag und nach Berücksichtigung der Einstellungen in die Rücklagen bzw. Entnahmen aus den Rücklagen der Veränderung des Eigenkapitals zwischen Anfangs- und Schlussbilanz dieses Jahres unter Beachtung der Einlagen und Entnahmen (Bilanz).
Total votes: 32