Lexikon

griechisches Feuer

eigentlich byzantinisches Feuer
eine Mischung aus Erdöl, Schwefel, Harz, Salz und gebranntem Kalk; mit Wasser in Berührung gebracht, entsteht durch die Hitzeentwicklung des Kalks ein brennendes und explosibles Gemisch, das im Seekampf und Festungskrieg des Altertums und des Mittelalters verwendet wurde.

Das könnte Sie auch interessieren