wissen.de
Total votes: 32
LEXIKON

Herzog & de Meuron

[-møˈrɔ̃]
schweizerisches Architekturbüro, 1978 von Jacques Herzog (* 1950 Basel) und Pierre de Meuron (* 1950 Basel) gegründet. Charakteristisch für ihre Bauweise sind einfache Grundformen, die Verwendung von vorgefertigten Industrieprodukten und leuchtende Fassadeneffekte; Kompositionselement ist die rhythmische Wiederholung von Bauteilen. Hauptwerk: Tate Gallery of Modern Art London 2000; Laban Centre for Dance and Movement London 2003; Schaulager Basel 2003; Bibliothek der TU Cottbus 2005; Allianz-Arena München 2005. 2001 Auszeichnung mit dem Pritzker-Preis.
Total votes: 32