wissen.de
KALENDER
Kopenhagen: Die dänische Reederei Maersk Sealand will den niederländischen Konkurrenten Nedlloyd für 2,3 Mrd. übernehmen. Durch die Fusion entsteht die mit Abstand größte Container-Reederei der Welt. Maersk ist schon jetzt mit 300 Schiffen und einer Kapazität von 750 000 Containern Marktführer; P&O Nedlloyd verfügt über 156 Schiffe mit einer Kapazität von 428 000 Containern.