wissen.de
Total votes: 33
LEXIKON

Heydrich

Reinhard, deutscher Politiker (NSDAP) und SS-Führer, * 7. 3. 1904 Halle (Saale),  4. 6. 1942 Prag; als Oberleutnant zur See 1931 wegen Unwürdigkeit aus der Marine entlassen; trat im gleichen Jahr der SS bei und baute den Sicherheitsdienst (SD) auf; 1934 Leiter des Geheimen Staatspolizeiamts in Preußen; 1936 Chef der Sicherheitspolizei und des SD, 1939 Leiter des Reichssicherheitshauptamts; seit Juli 1941 mit der sog. „Endlösung der Judenfrage“, d. h. der Ausrottung der Juden in Europa beauftragt, seit September 1941 zusätzlich stellvertretender Reichsprotektor von Böhmen und Mähren; starb dort an den Folgen eines von tschechischen Widerstandskämpfern verübten Bombenanschlags.
Total votes: 33