wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Junkers

Hugo, deutscher Flugzeug- und Motorenkonstrukteur, * 3. 2. 1859 Rheydt,  3. 2. 1935 München-Gauting; 18971912 Professor für Wärmetechnik an der Technischen Hochschule Aachen, brachte den Schwerölflugmotor zur Betriebsreife und baute 1915 das erste Ganzmetallflugzeug; gründete 1913 die Junkers-Motorenbau GmbH und 1919 die Junkers-Flugzeugwerke AG, beide in Dessau, die 1935 nach Erwerb durch den Staat zur Junkers-Flugzeug- und Motorenwerke AG (JFM) zusammengefasst wurden; 1958 reprivatisiert, seit 1967 GmbH (Gesellschafter seit 1965: Messerschmitt AG, Messerschmitt-Bölkow-Blohm GmbH). Bei den JFM entstanden berühmte Verkehrsflugzeuge (F 13, Ju 52) und Kampfflugzeuge (Ju 87, Ju 88) sowie Flugmotoren. Die 1923 gegründete Junkers Luftverkehr AG war eine Vorläufergesellschaft der Lufthansa.
Verkehrsflugzeuge: JU 52
Einmotorige JU 52
Die »JU 52« war zunächst als einmotoriges Flugzeug gebaut worden. Ab 1932 wurde sie mit drei Motoren ausgerüstet.
Total votes: 0