Lexikon

Kartenspiele

Gesellschafts-, Gedulds- u. Glücksspiele mit Spielkarten. K. sind je nach Spielregel mit unterschiedl. Kartenwerten u. wechselnder Anzahl von Karten ausgestattet. Während bei den Brettspielen die Spielsituation für jeden Spieler zu jeder Zeit offen liegt, besteht der Reiz der meisten K. darin, dass der Spieler nur seine Karten, nicht aber die der anderen Mitspieler kennt. Er muss sie aus dem Spielverlauf erschließen. Der Sieg bei Kartenspielen kann (je nach Spielregel) auf unterschiedl. Weise errungen werden: Bei Stichspielen ist die Anzahl der gemachten Stiche entscheidend; bei Point- oder Augenspielen zählt die Anzahl der erreichten Punkte. Sie kann, wie bei Meldespielen, durch Vorankündigung bestimmter gegebener Kartenkombinationen erhöht werden. Diese K. nennt man auch „Kampfspiele“ (matching games) im Unterschied zu „Zusammenzählspielen“ (adding games), die bes. in Form der Quartette u. Duette (z. B. Schwarzer Peter) bekannt sind. Das klass. Land der Zusammenzählspiele ist Japan. Die Spielregeln für K. sowie die Namen wurden im Laufe der Geschichte oft abgeändert oder variiert.
J. Ammon, Kartenspielbuch. 1993. C. D. Grupp, Familien- u. Gesellschaftsspiele mit Karten. 191995. Ders., Schafkopf, Doppelkopf, Binokel, Cego, Gaigel, Jass, Tarock u. a. Stammtischspiele. 151994.
Frau, Schmerzen
Wissenschaft

Ruhe im Ohr!

Wer unter chronischem Tinnitus leidet, hört Geräusche, die in seinem Gehirn entstehen. Dort setzt die Suche nach einer wirkungsvollen Therapie an. von ANGELIKA FRIEDL Es summt, rauscht, piepst oder klingelt: Störende Geräusche im Ohr, medizinisch Tinnitus genannt, kennt fast jeder. Bei den meisten verschwinden sie nach kurzer...

Medizinisch, Zellen, Immunsystem
Wissenschaft

Immunsystem mit Schlagkraft

Täglich attackieren uns Bakterien und Viren. Doch meist bemerken wir nichts davon, weil unser Immunsystem die Angreifer treffsicher abwehrt.von Gerlinde Felix Als im 18. Jahrhundert in England die Pocken-Epidemie grassierte, beobachtete der Arzt Edward Jenner: Mägde, die mit Kühen zu tun hatten, blieben von der Krankheit...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon