Lexikon

König

Fritz, deutscher Bildhauer, * 20. 6. 1924 Würzburg; begann in den 1950er Jahren mit formal vereinfachten Gruppenplastiken von Tieren und Menschen; danach abstrahierende, die menschliche Gestalt säulenhaft darstellende Plastiken (sog. Karyatiden); international bekannt wurde König durch seine 1971 geschaffene Brunnenskulptur in Form einer 7 m hohen Bronzekugel („Große Kugelkaryatide“ oder „The Sphere“) für den Vorplatz des World Trade Centers (jetzt im Battery Park, New York); seit den 1970er Jahren vornehmlich Auseinandersetzung mit dem Thema Tod in der Serie „Epitaphe“ (u. a. Mahnmal im KZ Mauthausen, 1983; Großes Epitaph für Zwei, 1985).
Frau, Schmerzen
Wissenschaft

Ruhe im Ohr!

Wer unter chronischem Tinnitus leidet, hört Geräusche, die in seinem Gehirn entstehen. Dort setzt die Suche nach einer wirkungsvollen Therapie an. von ANGELIKA FRIEDL Es summt, rauscht, piepst oder klingelt: Störende Geräusche im Ohr, medizinisch Tinnitus genannt, kennt fast jeder. Bei den meisten verschwinden sie nach kurzer...

Frau, Schmerzen
Wissenschaft

Ruhe im Ohr!

Wer unter chronischem Tinnitus leidet, hört Geräusche, die in seinem Gehirn entstehen. Dort setzt die Suche nach einer wirkungsvollen Therapie an. von ANGELIKA FRIEDL Es summt, rauscht, piepst oder klingelt: Störende Geräusche im Ohr, medizinisch Tinnitus genannt, kennt fast jeder. Bei den meisten verschwinden sie nach kurzer...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon