wissen.de
Total votes: 31
LEXIKON

Littlesche Krankheit

[
ˈlitl-; nach dem englischen Chirurgen William John Little, * 1810,  1894
]
Diplegia spastica infantilis
eine angeborene Krampflähmung besonders der Beine, u. U. mit Intelligenzstörungen u. a. Störungen des Zentralnervensystems verbunden. Ursache der Littleschen Krankheit sind Hirnschädigungen.
Total votes: 31