wissen.de
Total votes: 45
LEXIKON

Lxemburg

Luxemburg, Rosa
Rosa Luxemburg
Rosa, deutsche sozialistische Politikerin, * 5. 3. 1871 (nach anderen Angaben 1870) Zamość (Polen),  15. 1. 1919 Berlin (ermordet); Nationalökonomin; 1893 Mitgründerin der „Sozialdemokratie des Königreichs Polen und Litauens“; seit 1898 in Deutschland; arbeitete publizistisch für die SPD, behielt eine führende Stellung in der polnischen Partei und trat auch in der Zweiten Internationale hervor (19041914 Mitglied des Internationalen Sozialistischen Büros). Gegenüber der Reformpolitik der SPD-Führung vertrat Luxemburg einen revolutionären, gegenüber dem Parteizentralismus der russischen Bolschewiki einen demokratischen Marxismus. 1906 nahm sie in Warschau an der russischen Revolution teil; seit 1907 lehrte sie an der Berliner Parteischule der SPD. Als Kriegsgegnerin 1914/15 im Gefängnis, 19161918 in Schutzhaft; von dort aus Mitarbeit an den illegalen „Spartakus-Briefen“. Ende 1918 gründete sie mit K. Liebknecht u. a. Linken die KPD. Nach dem Berliner Januar-Aufstand wurde sie zusammen mit Liebknecht von Freikorpsoffizieren ermordet.
Total votes: 45