wissen.de
Total votes: 44
LEXIKON

Meisterwerke des mündlichen und immateriellen Erbes der Menschheit

2001 erstmals von der UNESCO verliehene Auszeichnung für mündl. u. traditionelle Kulturgüter als Ergänzung des Begriffs Welterbe. Neben einzigartigen Kultur- u. Naturdenkmälern, die jährl. von der UNESCO in die Welterbe-Liste aufgenommen werden, sollen mit dieser Auszeichnung traditionsreiche kulturelle Räume, Gebräuche u. Ausdrucksformen wie Musik, Tänze, Spiele u. Erzählungen, sowie handwerkl. Fertigkeiten zum Meisterwerk ernannt werden, um auf ihre bes. Schutzwürdigkeit aufmerksam zu machen. Ausgezeichnet wurden u. a. die chines. Kunqu-Oper, das japan. Nôgaku-Theater, der Djamaa el-Fna-Platz (Platz der Gaukler u. Märchenerzähler) in Marrakesch (Marokko) u. das sizilian. Marionettentheater.
Total votes: 44