wissen.de
Total votes: 63
LEXIKON

Minden

Minden: Stadtwappen
Stadtwappen
Kreisstadt in Nordrhein-Westfalen, Binnenhafen (mit Schachtschleuse) am Wasserstraßenkreuz von Weser und Mittellandkanal, nördlich der Porta Westfalica, 83 100 Einwohner; romanisch-frühgotischer Dom (11.14. Jahrhundert); Fachwerkbürgerhäuser der Weser-Renaissance (16. Jahrhundert); Forschungs- und Technikfiliale der Deutschen Bahn AG; Handelszentrum; Maschinenbau, Papier-, Kaffee-, Elektro-, Druckindustrie, Herstellung von Fertighäusern und Haushaltswaren, chemische Industrie. Landkreis Minden-Lübbecke: 1152 km2, 321 000 Einwohner.

Geschichte

Fischer- und Schiffersiedlung Minda (798), daneben um 800 Bischofssitz; um 1230 Entwicklung zur Stadt, die, dem Bischof unterstehend, im 13. Jahrhundert dem Rheinischen Städtebund, dann der Hanse angehörte und 1648 an Brandenburg-Preußen fiel; 18061810 zum Königreich Westfalen, 18101813 zum Kaiserreich Frankreich; 18151947 Sitz einer Bezirksregierung und Kreisstadt der preußischen Provinz Westfalen.
Total votes: 63