wissen.de
Total votes: 14
LEXIKON

Neumann

Heinz, deutscher Politiker (KPD), * 6. 7. 1902,  27. 4. 1937 Moskau; Philologe; seit 1920 Mitglied der KPD, seit 1922 Partei- und Kominternfunktionär. 1927 organisierte er im Auftrag der Komintern einen Aufstand in Canton (China), der niedergeschlagen wurde. 19281932 bildete er mit E. Thälmann und H. Remmele die engere Führungsgruppe der KPD. Nach parteiinternen Auseinandersetzungen wurde er aller Funktionen enthoben und mit Komintern-Aufträgen ins Ausland geschickt. Während der großen „Säuberung“ wurde er 1937 in Moskau verhaftet und später erschossen. Neumann war mit der Schriftstellerin M. Buber-Neumann verheiratet.
Total votes: 14