Lexikon

Neurath

Konstantin Freiherr von, deutscher Diplomat und Politiker, * 2. 2. 1873 Klein-Glattbach, Württemberg,  14. 8. 1956 Enzweihingen; unter F. von Papen 1932 Reichsaußenminister, ebenso unter K. von Schleicher und Hitler, am 4. 2. 1938 durch J. von Ribbentrop ersetzt und mit der bedeutungslosen Stellung eines Präsidenten des Geheimen Kabinettsrates betraut. März 1939 bis August 1943 Reichsprotektor von Böhmen und Mähren, tatsächlich aber seit 1941 beurlaubt. Vom Internationalen Militärgerichtshof in Nürnberg 1946 zu 15 Jahren Gefängnis verurteilt. 1954 vorzeitig aus der Haft entlassen.
Geschlecht, Viren
Wissenschaft

Kleine Unterschiede, große Wirkung

Viele Erkrankungen treten je nach Geschlecht unterschiedlich häufig auf. Erklärungen dafür finden sich nicht nur im Lebensstil, sondern auch in der Wirkung von Geschlechtschromosomen und Hormonen. RUTH EISENREICH (Text) und RICARDO RIO RIBEIRO MARTINS (Illustrationen) Worin unterscheiden sich die Körper von Frauen und Männern,...

Atomkerne, Uran, Elemente
Wissenschaft

Der Ursprung der schweren Elemente

Bei der Entstehung von Uran und Thorium sind neutronenreiche Atomkerne zentral. Eine neue Methode gibt Aufschluss über diesen Prozess – und fand schon ein neues Uran-Isotop. von DIRK EIDEMÜLLER Schon seit Jahrtausenden grübeln Menschen über die Natur und den Ursprung der Materie. Diese alte philosophische Frage hat sich im Lauf...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon