Lexikon

Performance

Kunst
Demonstrationskunst
seit dem Ende der 1960er Jahre gebräuchliche Bezeichnung für die gestisch-theatralische Aktion eines Künstlers, bei der das Publikum im Gegensatz zum Happening nur zusieht und nicht einbezogen wird. Hauptvertreter: V. Acconci, Gilbert & George und K. Rinke.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch