wissen.de
Total votes: 8
LEXIKON

Reemtsma

Jan Philipp, deutscher Literatur- und Sozialwissenschaftler, * 26. 11. 1952 Hamburg; verkaufte seine Anteile an der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH; gründete 1981 die „Arno Schmidt Stiftung“ und 1984 das „Hamburger Institut für Sozialforschung“, das ab 1995 mit der Wanderausstellung „Vernichtungskrieg: Verbrechen der Wehrmacht 19411944“ für eine kontroverse Diskussion über die Rolle der deutschen Wehrmacht im Nationalsozialismus beitrug. Zudem betätigte Reemtsma sich als Förderer wissenschaftlicher Projekte und als (Kunst-)Mäzen. 1996 wurde Reemtsma entführt, 33 Tage gefangengehalten und erst nach Zahlung eines Lösegeldes von 30 Millionen DM wieder freigelassen.
Total votes: 8