Lexikon

Reemtsma

Jan Philipp, deutscher Literatur- und Sozialwissenschaftler, * 26. 11. 1952 Hamburg; verkaufte seine Anteile an der Reemtsma Cigarettenfabriken GmbH; gründete 1981 die „Arno Schmidt Stiftung“ und 1984 das „Hamburger Institut für Sozialforschung“, das ab 1995 mit der Wanderausstellung „Vernichtungskrieg: Verbrechen der Wehrmacht 19411944“ für eine kontroverse Diskussion über die Rolle der deutschen Wehrmacht im Nationalsozialismus beitrug. Zudem betätigte Reemtsma sich als Förderer wissenschaftlicher Projekte und als (Kunst-)Mäzen. 1996 wurde Reemtsma entführt, 33 Tage gefangengehalten und erst nach Zahlung eines Lösegeldes von 30 Millionen DM wieder freigelassen.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch