Lexikon

Scheuermann'sche Krankheit

[
nach dem dänischen Orthopäden H. W. Scheuermann, * 1877,  1960
]
Adoleszentenkyphose; Osteochondropathia deformans juvenilis
eine besonders bei männlichen Jugendlichen vorkommende und besonders die unteren Brust- und oberen Lendenwirbel ergreifende Wirbelsäulenerkrankung, die zu einer Verformung der Wirbelknochen und zur Verkrümmung der Wirbelsäule (Rundbuckel, Kyphose) führt. Ursachen sind Wachstumsstörungen an der Grenze der Wirbelkörper zur Bandscheibe hin aufgrund erblicher, konstitutioneller oder hormoneller Veränderungen. Die Behandlung erfolgt durch gezielte Bewegungsübungen, ggf. Fixierung durch ein Korsett, nur sehr selten operativ.
The_centre_of_the_associated_nebular_complex_N44_in_the_Large_Magellanic_Cloud_in_more_detail._The_field_size_is_8.5_x_8.5_square_arcminutes._North_is_up_and_East_is_left.
Wissenschaft

Unsere kosmische Blase

Alle jungen Sternentstehungsgebiete in der Sonnenumgebung befinden sich auf der Oberfläche einer gewaltigen Blase. Geschaffen wurde sie von Supernovae. von THOMAS BÜHRKE Astronomen beobachten schon lange heiße Gasblasen in unserer Milchstraße. Diese Gebilde sind einige Hundert Lichtjahre groß und verleihen der Galaxis eine...

Forschung, Stahl
Wissenschaft

Zwölf Stoffe mit Zukunft

In den Forschungslaboren reifen zahlreiche neue Materialien heran – mit verblüffenden Eigenschaften. Eine Chance auf aussichtsreiche Anwendungen.

Der Beitrag Zwölf Stoffe mit Zukunft erschien zuerst auf ...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon