Lexikon

Sizilinische Vesper

der Aufstand am 30. 3. 1282 zur Vertreibung der Franzosen aus Sizilien, die nur vorübergehend hier ihre von Papst Klemens IV. durch Lehen übertragene Herrschaft behaupten konnten. Der Aufstand der Sizilianer, am Ostermontag zur Vesperzeit in Palermo ausgebrochen, breitete sich schnell aus. Peter (Pedro) III. von Aragón, der Schwiegersohn des Staufers Manfred (Sohn Kaiser Friedrichs II.), wurde König von Sizilien. Oper („Die Sizilianische Vesper“) von G. Verdi 1855.
Verdi, Guiseppe (2)
Guiseppe Verdi
xxScience_Photo_Library-11887303-HighRes_(2).jpg
Wissenschaft

Urprall statt Urknall?

Unser Universum ist aus dem Kollaps eines Weltalls zuvor entstanden, meinen heute viele Kosmologen – und rätseln, wie dieses wohl beschaffen war. von RÜDIGER VAAS Quantenkosmologie ist nichts für schwache Nerven“, meint Edgar Shaghoulian von der University of California in Santa Cruz. „Sie ist der Wilde Westen der Theoretischen...

Doppelsternsysteme wie CPD −29 2176 sind eine kosmische Besonderheit. Davon gibt es in der Milchstraße gegenwärtig wohl nur ein Dutzend. Und sie bereichern das All: etwa mit Gold und Platin. ©NOIRLab/NSF/AURA/J. da Silva/Spaceengine
Wissenschaft

Sanfte Supernova

Massereiche Sterne enden in einer Explosion, ihr Kern kollabiert zu einem Neutronenstern. Jetzt haben Astronomen eine Ausnahme von dieser Regel entdeckt.

Der Beitrag Sanfte Supernova erschien zuerst auf wissenschaft....

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus der Wissensbibliothek

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon