Lexikon

Tröpfcheninfektion

Ansteckung mit einem Krankheitserreger, einem Bakterium oder Virus, über die Luft durch Tröpfchenbildung beim Sprechen, Niesen oder Husten, wobei keimhaltige Sekrete der Atemwege versprüht und von einem Gesunden eingeatmet werden; wichtiger Übertragungsweg z. B. bei Influenza, Windpocken oder Keuchhusten.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon