Gesundheit A-Z

Mumps

Ziegenpeter
akute Virusinfektion (Kinderkrankheit) mit Befall der Speicheldrüsen und manchmal der Bauchspeicheldrüse, der Hoden, des Gehirns und anderer Organe. Die Übertragung erfolgt durch Speichel (Tröpfcheninfektion); nach einer Inkubationszeit von zwei bis drei Wochen kommt es zu Fieber und einer schmerzhaften Entzündung der Speicheldrüsen, besonders der Ohrspeicheldrüsen (Parotitis). Zwar verläuft eine Mumpsinfektion oft harmlos, wegen der möglichen Komplikationen (z. B. Infertilität bei Jungen durch Hodenbeteiligung oder Taubheit durch Nervenschädigung) wird die aktive Immunisierung dringend empfohlen. Mumps ist eine hochinfektiöse Erkrankung und breitet sich daher in Kindergärten und Schulen rasch aus. Auch Mumps-Meningoenzephalitis, Mumps-Orchitis.
Phaenomenal_NEU.jpg
Wissenschaft

Kampf dem „Hicks“!

Rezepte gegen Schluckauf gibt es viele. Doch kaum eines davon hilft zuverlässig. Wie man der Hickserei tatsächlich Einhalt gebieten kann, erklärt Dr. med. Jürgen Brater. Schluckauf entsteht, wenn sich das Zwerchfell – eine dünne, im Ruhezustand kuppelförmig aufwärts gewölbte Muskelplatte zwischen Brust- und Bauchraum – plötzlich...

Mann, Arbeit, Tier
Wissenschaft

Exotisches Teilchen

Am CERN und am Fermilab wurde das lang gesuchte Odderon nachgewiesen, das ein Phänomen der stärksten Kraft im All ist. von DIRK EIDEMÜLLER Die Welt der kleinsten Teilchen ist seltsam – und die jüngste Entdeckung der Teilchenphysiker trägt diese Eigenartigkeit sogar im Namen: Zwei internationale Forschergruppen haben den Nachweis...

Weitere Lexikon Artikel

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon