Lexikon

Wander

Fred, österreichischer Schriftsteller, * 5. 1. 1917 Wien,  10. 7. 2006 Wien; als Sohn ostjüdischer Eltern 19421945 in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald interniert; arbeitete nach dem Zweiten Weltkrieg als Journalist und Fotograf; 1958 übersiedelte er mit seiner Frau M. Wander in die DDR, 1983 kehrte er nach Wien zurück; verfasste engagierte Jugend- und Erwachsenenbücher, in denen er für Toleranz und Humanität eintritt; Werke: „Taifun über den Inseln“ 1958; „Der siebente Brunnen“ 1971; „Hotel Baalbek“ 1991; „Das gute Leben“ (Autobiografie) 1996.
Bakterien, Desinfizieren, Quecksilberdampflampe
Wissenschaft

Hochwirksam desinfizieren

Neue ultraviolette Leuchtdioden können Viren, Bakterien und andere Keime in Gebäuden, Wasserleitungen und sogar an Patienten unschädlich machen. von DIRK EIDEMÜLLER Schon seit geraumer Zeit schlagen Mediziner weltweit Alarm. Der übermäßige Einsatz von Antibiotika sowohl in der Massentierhaltung als auch bei ungefährlichen...

Dunkelflaute, Netz, Strom
Wissenschaft

Die Furcht vor der Dunkelflaute

Kein Wind, kaum Sonnenlicht – das Schreckgespenst der erneuerbaren Energiequellen. Wie stark ist die Sicherheit der Stromversorgung tatsächlich gefährdet?

Der Beitrag Die Furcht vor der Dunkelflaute erschien zuerst auf...

Mehr Artikel zu diesem Thema

Weitere Lexikon Artikel

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch

Weitere Artikel aus dem Bereich Gesundheit A-Z

Weitere Artikel aus dem Vornamenlexikon