wissen.de
Total votes: 37
LEXIKON

Wander

Fred, österreichischer Schriftsteller, * 5. 1. 1917 Wien,  10. 7. 2006 Wien; als Sohn ostjüdischer Eltern 19421945 in den Konzentrationslagern Auschwitz und Buchenwald interniert; arbeitete nach dem Zweiten Weltkrieg als Journalist und Fotograf; 1958 übersiedelte er mit seiner Frau M. Wander in die DDR, 1983 kehrte er nach Wien zurück; verfasste engagierte Jugend- und Erwachsenenbücher, in denen er für Toleranz und Humanität eintritt; Werke: „Taifun über den Inseln“ 1958; „Der siebente Brunnen“ 1971; „Hotel Baalbek“ 1991; „Das gute Leben“ (Autobiografie) 1996.
Total votes: 37