wissen.de
Total votes: 0
LEXIKON

Wladmir

Vladimir
Stadt im europäischen Teil Russlands, an der Kljasma, 339 000 Einwohner; Hochschulen; Uspenskij-Kathedrale (Weltkulturerbe seit 1992) mit dem Fresko „Das Jüngste Gericht“ von A. Rubljow; Baumwollverarbeitung, Maschinen-, Traktorenbau und chemische Industrie.
Wladimir wurde 1108 gegründet; seit 1157 Mittelpunkt des nordostrussischen Kolonisationsgebiets (Fürstentum Wladimir-Susdal); während der Tatarenherrschaft Zersplitterung in Teilfürstentümer. Nach Kämpfen mit Twer übernahm 1328 Moskau von Wladimir die Großfürstenwürde und wurde so zur Keimzelle des Russischen Reichs.
Total votes: 0