wissen.de
Total votes: 60
GESUNDHEIT A-Z

Fortpflanzung

Reproduktion; Vermehrung
die Erzeugung von Nachkommen zur Vermehrung von Lebewesen einer Art (Mensch, Tier oder Pflanze). Man unterscheidet zwischen der geschlechtlichen Fortpflanzung, bei der sich je eine Keimzelle des männlichen und weiblichen Elternteils vereinen, und der ungeschlechtlichen Fortpflanzung (vegetative Fortpflanzung), bei der der neue Organismus aus einem Teil des alten hervorgeht, z. B. aus einer Knospe oder Spore. Bei der geschlechtlichen Fortpflanzung wird das Erbgut neu gemischt, sodass der Nachwuchs neue Anpassungschancen an die veränderte Umwelt hat.
Total votes: 60