wissen.de Artikel

Neue Berufsbilder

Frischer Wind am Stellenmarkt

The referenced media source is missing and needs to be re-embedded.

Das Image steht: Deutschland - das Land der Zeugnisse und Diplome. Ausbildungsgänge sind streng geregelt. Das sichert Qualität. Aber die Dynamik der Wachstumsmärkte hat den Regulierungsbedarf längst überholt. Ein Blick in den Stellenmarkt zeigt: Unternehmen definieren ihre Berufsbilder anhand ihrer Bedürfnisse oft selbst. Ob aufgeblähte Worthülse oder Zukunftsberuf mit Substanz -es herrscht Wildwuchs, und das Bundesinstitut für Berufsbildung, verantwortlich für die Entwicklung neuer Berufe, kommt nur zögernd nach. Aber auch hier ist die Rasanz des Marktes nicht spurlos verpufft. Allein zwischen 1996 und 2000 wurden 37 Berufsbilder entworfen, viel Innovation für eine Behörde, die sonst in einer Dekade gerade mal durchschnittlich fünf neue Ausbildungsgänge konzipieren musste.

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Das könnte Sie auch interessieren