wissen.de
Total votes: 11
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

aufmachen

auf|ma|chen
V.
1, hat aufgemacht
I.
mit Akk.
1.
öffnen;
Ggs.
zumachen;
eine Tür, die Fenster a.; mach doch die Augen auf!
ugs.
pass doch auf!
2.
aufhängen;
Gardinen a.
3.
einrichten, eröffnen;
ein Geschäft a.
4.
äußerlich gestalten, ausstatten;
ein Theaterstück groß, prunkvoll a.; ein hübsch aufgemachtes Schaufenster, Geschenk; das Buch ist nicht besonders (gut) aufgemacht
II.
refl.
sich a.
sich auf den Weg machen, aufbrechen
Total votes: 11