wissen.de
Total votes: 24
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

bestimmen

be|stm|men
V.
1, hat bestimmt, mit Akk.
1.
etwas b.
a)
anordnen, festsetzen, festlegen;
einen Tag b., an dem etwas geschehen soll; er bestimmte, dass ; du hast gar nichts zu b.!
b)
die Art, Beschaffenheit, Lage von etwas genau klären, in ein System einordnen, begrifflich festlegen;
Pflanzen b.; den augenblicklichen, momentanen Standort b.
c)
beeinflussen, prägen;
das Gelände bestimmt den Lauf des Flusses; seine Herkunft bestimmte seine Laufbahn; seine Mutter hatte einen ~den Einfluss auf ihn, wirkte ~d auf ihn
2.
jmdn. b.
a)
jmdn. beeinflussen, etwas zu tun;
er hat mich bestimmt, meinen Beruf zu wechseln; dieses Ereignis bestimmte mich, über manche Dinge genauer nachzudenken
b)
jmdn. für etwas, zu etwas b.
anordnen, dass jmd. etwas sein soll, tun soll;
er hat mich zum Testamentsvollstrecker bestimmt; jmdn. für ein Amt b.; die Gewinner werden durch das Los bestimmt
3.
für etwas oder jmdn. bestimmt sein
ausgewählt, gedacht, festgelegt sein;
er ist zu etwas Höherem, Besserem bestimmt; das Geld ist (nicht) für dich bestimmt; das Gespräch ist nicht für deine Ohren bestimmt; die beiden sind füreinander bestimmt
Total votes: 24