wissen.de
Total votes: 25
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

eignen

eig|nen
V.
2, hat geeignet
I.
mit Dat.; veraltet, noch poet.
jmdm. e.
zu jmdm. gehörend, jmdm. eigentümlich sein;
ihm eignet eine gewisse steife Zurückhaltung
II.
refl.
sich als, für, zu etwas e.
fähig, brauchbar, passend als, für, zu etwas sein;
dafür eigne ich mich nicht; der Schemel eignet sich auch als Blumenständer; das ist als Geschenk sehr gut, nicht geeignet; eine geeignete Vase für einen Blumenstrauß suchen
Total votes: 25