wissen.de
Total votes: 14
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

gären

gä|ren
I.
V.
43, hat gegoren; o. Obj.
sich unter Bildung von Alkohol zersetzen;
Most, Bier gärt
II.
V.
1, hat gegärt; unpersönl., mit „es“
es gärt
es zeigt sich bedrohliche Unruhe, Unzufriedenheit;
in der Bevölkerung gärt es
Total votes: 14