wissen.de
Total votes: 18
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

herausgeben

her|aus|ge|ben, <auch> he|raus|ge|ben
V.
45, hat herausgegeben
I.
mit Akk.
1.
etwas h.
a)
etwas nach (hier) draußen geben;
jmdm. den Koffer (zum Abteilfenster) h.
b)
aus einem Behältnis, Raum nehmen und jmdm. geben;
Wäsche h. (im Hotel); Garderobe h. (bei Veranstaltungen); gestohlene Sachen wieder h.
c)
an die Öffentlichkeit bringen, veröffentlichen, zum Verkauf bringen;
ein Buch, eine Zeitschrift h.; Goethes Werke neu h.; die Post gibt neue Briefmarken heraus
2.
jmdn. h.
freigeben, freilassen;
Gefangene, Geiseln h.
II.
mit Dat.
jmdm. h.
1.
Wechselgeld geben, zu viel bezahltes Geld in anderer Münze zurückgeben;
können Sie mir auf 20 Euro h.?
2.
jmdm. schlagfertig antworten;
sie hat ihm auf seine vielen Anzüglichkeiten gut, scharf herausgegeben
Total votes: 18