Großes Wörterbuch der deutschen Sprache

Lage

La|ge
f.
1.
Stelle, an der etwas liegt;
eine gute, schöne, sonnige L.; in höheren ~n
2.
bestimmte Art zu liegen;
in senkrechter, waagrechter L.; jmdn. aus einer misslichen L. befreien; die L. des Kindes im Mutterleib
3.
augenblicklich bestehende Verhältnisse;
eine verzweifelte L.; die rechtliche, wirtschaftliche L.; die L. ist ernst, hoffnungslos; die L. peilen
ugs.
die Verhältnisse erkunden;
nicht in der L. sein, etwas zu tun
nicht fähig sein, etwas zu tun;
jmdn. in die L. versetzen, etwas zu tun
jmdm. dazu verhelfen, etwas zu tun;
nach L. der Dinge
nach den bestehenden Umständen
4.
Mus.
a)
Stimm oder Tonbereich;
in der oberen, unteren L. singen
b)
Tonraum (eines Instruments);
die erste, zweite L.
5.
Schwimmen
jede der vier Stilarten (Delphin~, Brust~, Rücken~, Kraulschwimmen);
100 m ~n
6.
Buchw.
bestimmte Anzahl von Papierbogen
7.
ugs.
Runde;
eine L. Bier, Schnaps ausgeben

Weitere Artikel auf wissen.de Artikel

Weitere Videos aus dem Bereich Video

Weitere Artikel aus dem Wahrig Synonymwörterbuch

Weitere Artikel aus dem Wahrig Fremdwörterlexikon

Weitere Artikel aus dem Wahrig Herkunftswörterbuch