wissen.de
Total votes: 0
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

schäbig

schä|big
Adj.
1.
armselig, dürftig, abgenutzt, ungepflegt;
~e Kleidung; das Buch sieht schon ziemlich s. aus
2.
auf eine gute Tat unangemessen reagierend, sich aus Geiz oder Egoismus unangemessen verhaltend;
Syn.
schofel;
wenn ich das täte, käme ich mir s. vor; sein Verhalten ist s.
sein Verhalten ist (aus Geiz, Egoismus) unangemessen
3.
unangemessen gering, geringwertig, dürftig;
ein ~er Betrag
Total votes: 0