wissen.de
Total votes: 12
GROßES WöRTERBUCH DER DEUTSCHEN SPRACHE

zusammenkommen

zu|sm|men|kom|men
V.
71, ist zusammengekommen; o. Obj.
1.
einander begegnen, einander treffen;
Syn.
zusammentreffen;
wir kommen jede Woche einmal zusammen; wir sind zusammengekommen, um zu besprechen, wie ; er kommt täglich mit vielen Leuten zusammen; ich möchte mit ihm nie wieder z.;
aber
wir sind zusammen gekommen
wir sind zur gleichen Zeit gekommen
2.
sich gleichzeitig ereignen;
Syn.
zusammentreffen;
es kamen zwei (un)glückliche Umstände zusammen
3.
sich ansammeln;
bei der Sammlung sind insgesamt 1550 zusammengekommen
Total votes: 12